Verwirklichungen

Verwirklichungen:

  • Ausrüstung des Gymnasiums mit einem Informatik-Labor , in dem seit dem Schuljahr 1995/96 Informatik unterrichtet wird;
  • Die Unterstützung der sehr guten Schüler, die aber unter schlimmen materiellen Bedingungen leben, in Hinsicht ihrer Weiterbildung, indem die Stiftung die Unterkunft-,Verpflegungs-, bzw. Fahrtkosten übernimmt;
  • Die moralische und materielle Unterstützung der ausgezeichneten Schüler durch spezielle Stipendien, Geldbelohnung, Buchprämie, Zeugnisse, bzw. Studienausflüge im In-und Ausland (seit 1994);
  • Materielle Unterstützung von Schülern, die an Fach-, Kultur- oder Sportwettbewerben teilnehmen;
  • Gründung der Volkstanzgruppe Kikerics und die Unterstützung ihrer Auftritte im In- und Ausland (seit 1993);
  • Zustandekommen von Partnerschaften mit Schulen im In- und Ausland;
  • Eine Bibliothek, die etwa 3000 Bücher enthält;
  • Organisation einer Gedenkfeier anlässlich der 35. der 40. und der.50. Jahrestage der Gründung der ungarischen Abteilung des Gymnasiums (am 6-7 Mai 1995, am 5-6 Mai 2000 und am 3-6 März 2010). Ausgabe von Stammbüchern und Gedenkplaketten;
  • Organisation einer Veranstaltungsreihe anlässlich des 10. Jahrestages der Gründung unserer Stiftung: Festabend mit Auftritt der Kikerics Volkstanzgruppe, festliches Gedenken, Treffen und Beratung. Ausgabe von zwei Prospekten;
  • Mit der Unterstützung der Illyés und Iskola Stiftung haben wir ein Gebäude gekauft, wo seit 1998/99 ein Heim funktioniert. Zur Zeit werden da für 40 Schüler geeignete Unterkunft-,Verpflegungs- und Lernmöglichkeiten gesichert;
  • Der Dachboden wurde ausgebaut, neue Schlafzimmer , Lern- und Computersäle wurden errichtet (seit 2000);
  • Seit 2001 wurden Informatik- und Fremdsprachenkurse (Englisch, Deutsch) organisiert;
  • Die Unterstützung der Schüler, die aus der Gegend von Schässburg kommen, wurde 2001 auch auf die Schüler in der Grundschule ausgedehnt mit dem Zweck, dass wir die Fahrkosten der Schüler aus Weisskirch und Grossbun übernehmen;

Mit der Unterstützung der Stiftung Apaczai wurde ein neues Gebäude aufgebaut, in dem eine moderne Küche, Kantine ein Schlafzimmer sowie zwei Lehrerwohnungen errichtet wurden, im anderen Flügel wurden noch acht Schlafzimmer und ein Kultursaal mit 150-200 Plätzen, bei deren Errichtung die Hermann Niermann Stiftung, die Stiftung Szülőföld und Illyes und die Stadtverwaltung uns mit bedeutenden Summen unterstützt haben. Es ist uns gelungen die Verpflegung der im Internat wohnenden Schüler zu sichern und ihre Unterkunft hat damit konfortabler werden können. Muttersprachliche Bildung ist in der Diaspora von äußerst großer Bedeutung. Jährlich finden etwa 50 kulturelle Veranstaltungen statt: Theatheraufführungen, Podium-Vorstellungen, Konzerte, Konferenzen, Aufführungen der Schultheathergruppen, Wettbewerbe der verschiedenen Unterrichtsfächer und Rezitationswettbewerbe. Die Anzahl der Teilnehmer beträgt jährlich mehr als 2000.

Nach der Vollbringung der Bauarbeiten im Jahre 2009 erhielt unsere Institution den Namen Gaudeamus – Haus, Bildungs- und Kulturzentrum der ungarischen Diaspora.

Wegen dem Fehlen der weiteren Unterstützung können wir durch den Empfang von Reisegruppen oder Touristen, durch Organisierung von Konferenzen zur Beschaffung der nötigen Summen zur Betätigung des Wohnheims beitragen. An Wochenenden und in den Ferien können wir Gruppen von Schülern oder Erwachsenen empfangen, denen wir Übernachtung und je nach Bedarf (bei Mindestteilnehmerzahl: 30 Personen) auch Verpflegung, also volle Pension sichern.

Für die Verwirklichung unserer Pläne und für das Funktionieren des Heimes benötigen wir natürlich bertächtliche Geldsummen, die wir aus Spenden, Bewerbungen und zum Teil aus eigenem Einkommen sichern.

Unsere Stiftung wird von einem Kuratorium geleitet, dem sieben Mitglieder angehören:

1. Farkas Miklós, Lehrer (Rentner) Direktor/Geschäftsleiter Tel. 00-40-265-773019

2. Veress Zsombor, Apotheker Vizepräsident Tel. 00-40-265-779330

3. László Imola, Lehrer Stipendienverantwortliche Tel. 00-40-265-772706

4. Székely Juliánna, Buchhalter Wirtschaftsleiter Tel. 00-40-265-776107

5. Lőrincz Éva,Versicherungsfachfrau Kassier Tel. 00-40-265-777981

6. Birtalan Levente, Geschäftsmann Verantwortlich für die Ausführung der Bauarbeiten Tel. 00-40-265-774261

7. Szász Izolda, Anwalt Verantwortlich für die Lösung juristischer Probleme Tel. 00-40-265-777123

An den Versammlungen des Kuratoriums kann mit konsultierendem Recht auch Tóth Tivadar, der Direktor der ungarischenAbteilung des Gymnasiums, teilnehmen. Tel.00-40-745086128

Die Mitglieder des Kuratoriums treffen nicht nur Entscheidungen, sondern auch Maßnahmen und all das tun sie ehrenamtlich.

Mitglieder der Überwachungskomission sind:

Albert Júlia, Volkswirt Präsident

Törös-Vig Csilla,Volkswirt

Mezei Elemér, Universitätsprofessor

Farkas Miklós, Direktor

Schässburg, am 01.01. 2013.